Bibi und Tina Wiki
Advertisement

Amadeus ist der fuchsfarbene Hengst des Martinshof. Er hat eine helle Mähne und einen hellen Schweif.


Familie[]

Mit seinen sechs Jahren ist Amadeus älter als Pascal, sein Bruder.[1] Amadeus hat außerdem einen etwa gleichaltrigen Halbbruder, Mozart, der ihm abgesehen von einem hellen Fleck unter der Mähne zum Verwechseln ähnlich sieht und den gleichen Vater (Rigoletto), lediglich eine andere Mutter hat. Jedoch sind die Mütter der Hengste (Overtüre und Sarabande) Schwestern, deshalb sehen die Pferde sich auch so ähnlich. Er ist Tinas Lieblingspferd und Felix' Onkel.


Geschichte[]

Amadeus wie auch Mozart kommen vom Gestüt des Armin Hase, der sie im Alter von einem Jahr verkaufte, wobei Amadeus an den Martinshof ging. Durch das Zusammentreffen mehrerer unglücklicher Umstände dachte John Connor Amadeus' rechtmäßiger Eigentümer zu sein, obwohl er in Wahrheit Mozart gekauft hatte.[2]

Zum Pferdefasching ging er als Ritterpferd. Nach Förster Buchfinks Ankunft in Falkenstein hat Amadeus Freundschaft mit dessen Hund, Bruno, geschlossen.[3]


Charakter[]

Im Gegensatz zu Sabrina hat Amadeus keine Angst vor Lokomotiven, sondern liebt sie sogar.[4] Wenn Amadeus Angst hat, beruhigt er sich durch Fressen. Sein Lieblingsplatz ist ein Karottenbeet an der Alten Mühle.[5]

BT 05 MCcover alt

Altes Cover zu Das Heiderennen mit Abbildung eines schwarzen Amadeus

Trivia[]

  • Auf alten Covern ist Amadeus ein Rappe.
  • Als Bibi Amadeus in Der Reiterhof (Teil 1) das Sprechen anhext, wird er von H.- H. Müller gesprochen.[6]

Quellen[]

Amadeus HG Charakter 4
Faktenbox-pferde-martinshof-100~1280x720










Advertisement