Bibi und Tina Wiki
Advertisement
BT 31 MCcover A3

Cover zu Die Tierärztin mit Gudrun Spitzweg, Bibi, Tina und Schnuffel auf deren Armen

Schnuffel ist ein schwarzer Dackel-Schnauzer-Mischling. Sein Besitzer hatte ihn auf einem Parkplatz nahe Falkenstein ausgesetzt, auf dem Bibi und Tina ihn gefunden haben. Die Mädchen haben den Hund mit zum Martinshof genommen. Frau Martin hat zwar erlaubt, dass Schnuffel für's erste bleiben könne, doch hat sie auch gesagt, dass Schnuffel nicht auf Dauer bleiben kann, da dies mit den Ferienkindern nicht funktionieren könne.

Gudrun Spitzweg hat Schnuffel nach seiner Ankunft untersucht und für gesund erklärt. Allerdings hat sie sein aggressives Verhalten moniert und ihm daher einen Maulkorb verordnet. Später kam sie auf die Idee ihn in einen Zwinger zu stecken, hat dabei jedoch nicht bedacht, dass Dackel-Schnauzer-Mischlinge sehr gerne buddeln und sich daher auch Schnuffel unter dem Zwinger durchbuddeln würde. Er erschreckt Kyra, die panische Angst vor Hunden hat und durchgeht.

Schließlich findet Schnuffel ein neues Zuhause beim Mühlenhofbauern. Er ist bisher lediglich in Die Tierärztin aufgetreten. Beim zweiten Auftritt der Ärztin in Das Kürbisfest wird er nochmal erwähnt, wenn auch nicht namentlich.

Advertisement