Bibi und Tina Wiki
Advertisement

Die Weidenhofbäuerin ist eine kräuterkundige Witwe, die nicht gern mit vielen Menschen zu tun hat. Entgegen Tinas Vermutung ist sie keine Hexe. Sie lebt auf dem alten Weidenhof.

Sie war die Besitzerin der Ponys Melinda, Max und Moritz. Die Zwillinge hat sie an den Martinshof verkauft, Melinda aus Geldmangel an den Grafen. Melinda ist später auf ihren Hof zurückgekehrt, auf Kosten von Falko von Falkenstein.

Später wird sie zum Pferdegeburtstag der Ponyzwillinge eingeladen und ist garnicht mehr so griesgrämig.

Auftritte[]

Sie kommt in Der Pferdegeburtstag, gesprochen von Ingeborg Medschinski, vor. Auch in der Zeichentrickfolge Die Pferde sind krank, gesprochen von Jessy Rameik, kommt sie vor,[1] obwohl sie im zugehörigen Hörspiel, Amadeus ist krank, nicht auftauchte. Außerdem kommt sie auch in der Zeichentrickfolge Der weiße Hirsch, gesprochen von Regina Lemnitz, vor.

Quellen[]

Advertisement